04/2011 Brandeinsatz, Heuhotel Breitau 23.06.2011

Um 03:00 Uhr wurde über die Leitstelle WMK ein Brand des Heuhotels in Breitau gemeldet.
Mit diesem Schlagwort wurden die Einsatzkräfte aus Breitau, Sontra/M u. Wichmannshausen aus dem Schlaf gerissen.

Beim eintreffen an der Einsatzstelle bot sich folgendes Bild:
Ein auf dem Grundstück des Heuhotels befindender überdachter „Holzlagerplatz“ stand in Vollbrand. Das Feuer drohte auf das unmittelbar daneben befindliche Nachbargebäude überzugreifen. Die Flammen waren ca. 10-12 Meter hoch.
Auf einen neben dem Lagerplatz abgestellten PKW waren die Flammen übergegriffen. Dieser Brande im vorderen Bereich komplett aus.

Durch das sehr schnelle und beherzte Eingreifen der Einsatzkräfte , 10 Minuten nach Alarm wurde der erste Löschangriff eingeleitet, wurde ein übergreifen der Flammen auf das Heuhotel selbst und die Nachbargebäude verhindert. Durch massiven Wassereinsatz waren die Flammen nach ca. 1.Stunde komplett abgelöscht und die Einsatzkräfte aus Sontra u. Wichmannshausen konnten zurück in ihre Heimatorte.

Vier Kameraden wurden unter Atemschutz eingesetzt.
Insgesamt waren 51 Feuerwehreinsatzkräfte vor Ort

Die FF Breitau blieb noch bis 05:30 Uhr an der Einsatzstelle.

Die Eigentümerin des Heuhotels verletzte sich am Bein und wurde vom Rettungsdienst in das KKH Eschwege gebracht.

Die Ursache des Brandausbruchs wird durch die Kriminalpolizei noch ermittelt.

http://markt-spiegel-online.de/2011/06/27/heller-feuerschein-ueber-breitau/

Alarmierte Feuerwehren:
Freiw.Feuerwehr Breitau
Freiw.Feuerwehr Sontra / M
Freiw.Feuerwehr Wichmannshausen

Eingesetzte Fahrzeuge:
TSF/W
TLF (Tank-Löschfahrzeug)
LF 16 ( Löschfahrzeug)
ELW (Einsatzleitfahrzeug)
Drehleiter
LF 10

Wer war noch vor Ort :
Stadtbrandinspektor von Sontra, Andre Bernhardt
Stellv. Stadtbrandinspektor von Sontra, Dirk Linhose
Kreisbrandmeister Georg Küch
Polizei Sontra mit einer Streife
ASB Sontra