01/2013 Brandeinsatz, Fa.FRIMO (ehem.Schmidt+Link) Sontra, Brodberg

Brandeinsatz, Fa.FRIMO (ehem.Schmidt+Link) Sontra, Brodberg

Gegen 15:00 Uhr wurde Großalarm für die Feuerwehr der Stadt Sontra ausgelöst. Im Industriegebiet Bródberg wurde ein F3 Brandeinsatz in einem Metal verarbeitenden Betrieb gemeldet. Laut Alarmplan wurden hiefür insgesamt fünf Wehren alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort stellen fest das von außen keine Rauchentwicklung festzustellen war. Bei Eindringen in die Firma stellte sich heraus das ein Elekto-Schaltschrank durch einen technischen Defekt in Brand geraden war. Durch eine private Sicherheitsfirma wurden Erstmaßnahmen eingeleitet, hierdurch wurde eine weitere Brandausdehnung vermieten.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand nach kurzer Zeit im Griff und man konnte "FEUER AUS" melden.
Bei den anschließenden Lüftungsmaßnahmen wurden neben dem gewaltsamen öffnen von Dachentlüftungen auch ein Ventilator eingesetzt. Um eventuelle Glutnester zu finden wurde die Wärmebildkamera aus Eschwege angefordert.
Insgeamt waren 57 Einsatzkräfte im Einsatz. 7 Kameraden wurden unter Atemschutz tätig.

Alarmiert waren:
FF Sontra/M
FF Berneburg
FF Hornel
FF Breitau
FF Wichmannshausen

Fahrzeuge:
ELW
TLF 16
LF 16
DL
LF 10
2 x TSF/W
TSA

Weitere Feuerwehren:
FF Eschwege mit Wärmebildkamera

vor Ort waren weiterhin:
Rettungsdienst
Polizei
Kreisbrandinspektor