06/2018 am 18.09.2018 Verkehrsunfall B400

Heute morgen wurden wir um 6 Uhr durch Sirenen und Melderalarm geweckt.

Auf der B400 in der Höhe des Landgasthofes Heiligenberg kam es zu einem katastrophalen Verkehrsunfall.

Ein Sprinter , besetzt mit 3 Personen,  ist frontal mit einem LKW kollidiert.

Beim Eintreffen am Unfallort ergab sich folgende Lage: LKW drohte einen ca.3 Meter tiefen Abgang hinabzustürzen, der Sprinter lag auf dem Dach und war stark deformiert,  LKW Fahrer war nicht eingeklemmt genauso die beiden Mitfahrer des Sprinters, der Fahrer des Sprinters war schwerst Eingeklemmt, Betriebsstoffe liefen aus.

Die 3 Personen waren allesamt schwer bis schwerst verletzt, der Fahrer des Sprinters erlag noch im Fahrzeug seinen schweren Verletzungen.

Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Breitau die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sontra/M und der Rüstwagen mit Kran der Freiwilligen Feuerwehr Eschwege.

Mehrere Rettungswagen, Notfallselsorge, Polizei und Bergedienst für den LKW.

 

Gegen 11 Uhr war der Einsatz für uns beendet.

 

Wir bedanken uns bei unseren Partnern und Arbeitgebern das Sie immer hinter uns stehen wenn wir in Notgeradenen helfen.