06/2018 am 18.09.2018 Verkehrsunfall B400

Heute morgen wurden wir um 6 Uhr durch Sirenen und Melderalarm geweckt.

Auf der B400 in der Höhe des Landgasthofes Heiligenberg kam es zu einem katastrophalen Verkehrsunfall.

Ein Sprinter , besetzt mit 3 Personen,  ist frontal mit einem LKW kollidiert.

Beim Eintreffen am Unfallort ergab sich folgende Lage: LKW drohte einen ca.3 Meter tiefen Abgang hinabzustürzen, der Sprinter lag auf dem Dach und war stark deformiert,  LKW Fahrer war nicht eingeklemmt genauso die beiden Mitfahrer des Sprinters, der Fahrer des Sprinters war schwerst Eingeklemmt, Betriebsstoffe liefen aus.

Die 3 Personen waren allesamt schwer bis schwerst verletzt, der Fahrer des Sprinters erlag noch im Fahrzeug seinen schweren Verletzungen.

Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Breitau die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sontra/M und der Rüstwagen mit Kran der Freiwilligen Feuerwehr Eschwege.

Mehrere Rettungswagen, Notfallselsorge, Polizei und Bergedienst für den LKW.

 

Gegen 11 Uhr war der Einsatz für uns beendet.

 

Wir bedanken uns bei unseren Partnern und Arbeitgebern das Sie immer hinter uns stehen wenn wir in Notgeradenen helfen.

 

 

05/2018 am 17.09.2018 Brandeinsatz in Königswald

Um 10:25 ihr wurden wir zu einem Brandeinsatz nach Cornberg-Königswald, Kreis Hersfeld-Rotenburg , alarmiert.

Dort brannte der Dachstuhl eines Fachwerkhauses .

Da Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, war es eine logische Konsequenz,  die Freiwillige Feuerwehr Breitau zu alarmieren da wir bei uns 18 Geräteträger haben.

Insgesamt waren von uns an diesem Morgen 7 Geräteträger vor Ort und konnten eingesetzt werden.

 

Gegen 14 Uhr war der Einsatz für uns beendet und unsere Einsatzkräfte könnten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. 

Ein Kamerad von uns konnte mit seinen Geburtstagsgästen den Wohlverdienten Kaffe und Kuchen genießen.  Auch hier nochmal Herzlichen Glückwunsch.